Klip 9

19 Einreichungen beim 1. Klimaschutzpreis am Alsergrund

Danke an alle Einreichenden - Gratulation an die PreisträgerInnen!

Gemeinsam für den 9.

Von Mai bis November 2020 konnten Privatpersonen, Unternehmen, Organisationen und Kinder Klimaschutz-Ideen und Projekte einreichen. Das Motto des vom Klimabündnis-Bezirk Alsergrund gemeinsam mit dem Klimabündnis ausgerufenen Klip9 war „Gemeinsam für den 9. – mitmachen und gewinnen.“


Eine 10-köpfige Jury, bestehend aus FachexpertInnen und politischen VertreterInnen des Bezirks, wählten in einem mehrstufigen Verfahren in der Jurysitzung am 25. November 2020 die PreisträgerInnen aus. Vergeben wurden Preisgelder im Gesamtwert von EUR 4.600,--


Bezirksvorsteherin Saya Ahmad: „Mit dem ersten Klimaschutzpreis am Alsergrund haben wir ein Zeichen gesetzt: jede und jeder kann einen Beitrag im Kampf gegen die Klimakrise leisten und etwas bewirken. Mit den prämierten Ideen und Projekten wollen wir das auch zeigen und gemeinsam viele Schritte für den Klimaschutz setzen.“

Wir bedanken uns bei allen EinreicherInnen für die tollen Einreichungen und das Engagement und gratulieren den PreisträgerInnen sehr herzlich!

Die PreisträgerInnen 2020:

Einzelperson – Idee

Müllsammelaktion - #tidyupsaturday - gemeinsam gegen Müll
Elena Macura

School of Wind - Subtropic Vienna
Julian Raffetseder

Einzelperson – Projekt

Wildbienenschutz am Alsergrund
Isabella Klebinger, Endangered Species Advocacy

NPO – Idee

Keine Prämierung

NPO – Projekt

Quartalsweiser Aktionstag/ Workshop mit „Autobefreit in Wien - Verein für bewusste Mobilität“
Autobefreit in Wien - Verein für bewusste Mobilität, Maximilian Loimer

Kinder – Idee

Grün, grüner, Alsergrund
Adriana Schlinger (7 Jahre)

Unternehmen – Idee

Keine Prämierung

Unternehmen – Projekt

Keine Prämierung

Anerkennungspreise der Jury

Naturnaher Schulhof
Caritas Ausbildungszentrum,
Andrea Wingelhofer

Modus Mode
HLMW9 Michelbeuern
Sabine Desbonnets, Tanja Halbmayr
Theresa Reidinger

Umgestaltung der Außenbereiche der Schule mit Berücksichtigung ökologischer Aspekte
GTVS 09
Christina Barne

Vom „Garten für alle“ zu „Gemeinschaftsgarten Alsergarten“
Verein Gärten für Alle
Nicolai Benker 

PV Gemeinschaft
Verein zur Erbauung oder Erwerbung von Wohnhäusern für Bundesbeamtenfamilien in Wien
Alexander Kaiser

Bei einem Austausch- und Vernetztungsreffen, das covidbedingt erst 2021 stattfinden kann, wird es die Gelegenheit geben, die EinreicherInnen und PreisträgerInnen sowie ihre Klimaschutz- Ideen und Projekte kennenzulernen.

nach oben

X

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen